Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Vorsicht vor Telefonbetrug

eingestellt von Sabine Kaczmarek am 15. März 2021 | Kategorie: Aktuelles

Vorsicht vor Telefonbetrug

Betrüger nutzen die Hilfsbereitschaft gerade bei älteren Menschen immer wieder aus, um an deren Ersparnisse zu gelangen. Leider haben Sie damit immer wieder Erfolg.

Die Maschen der Betrüger sind vielfältig. Sie gehen äußerst raffiniert vor, um an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Die Betrugsmaschen sind vielfältig – einer der häufigsten davon ist der „Enkeltrick“ oder „Falsche Polizist“.

Schützen Sie Ihre Konten

Aktuell kommt es vermehrt zu Anrufen, bei denen sich Betrüger als Polizei- oder Sparkassen-Mitarbeiter ausgeben. Sie versuchen an vertrauliche Daten der Opfer zu gelangen. Geben Sie Ihre PIN und TAN daher nie telefonisch an Dritte weiter.

Der Enkeltrick

Eine weitere Masche ist der Enkeltrick. Dabei gibt sich der Betrüger am Telefon als naher Verwandter aus und täuscht im weiteren Gespräch eine Notlage und finanziellen Engpass vor. Damit versucht er an hohe Bargeldbeträge zu gelangen, die einem vermeintlichen Freund des „Enkels“ übergeben werden sollen.

Weitere Informationen rund um Betrugsmaschen finden Sie unter https://www.polizei.hessen.de/praevention/sicherheit-fuer-senioren/.

Durch die Sparkasse Werra-Meißner erhalten Sie regelmäßig Sicherheitshinweise mit aktuellen Informationen zu möglichen Betrugsversuchen unter spk-wm.de/sicherheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.